Baugenehmigung, § 58 I LBO · Baurecht BW

Die Baugenehmigung ist in § 58 I LBO geregelt. In der Klausur begegnet Sie uns prozessual eingekleidet in der Anfechtungs- (§ 42 I Alt.1 VwGO) bzw. Verpflichtungsklage (§ 42 I Alt.2 VwGO) oder im einstweiligen Rechtsschutz nach (§§ 80a III,) 80 V VwGO bzw. § 123 I VwGO.

Anspruchs- bzw. Rechtsgrundlage

§ 58 I LBO (Beachte: Konzentrationswirkung, z.B. von § 13 BImSchG (Immissionsschutzrecht))

Formelle Voraussetzungen

Zuständigkeit

  • Die Baugenehmigung ist ein mitwirkungsbedürftiger Verwaltungsakt.
  • Antrag auf Erteilung der Baugenehmigung bei zuständiger Bauaufsichtsbehörde (§§ 52 I, 53 I, 48 I, 46 I Nr.3 LBO, § 15 LVG: Landratsamt als untere Baurechtsbehörde) erforderlich

Verfahren und Form

  • Anhörung, § 28 LVwVfG (Heilung durch Widerspruchsverfahren, § 45 I Nr.3 LVwVfG)
  • Schriftform der Baugenehmigung, § 58 I 3 BauGB
  • Einvernehmen der Gemeinde, § 36 I BauGB

Materielle Voraussetzungen

Genehmigungspflicht bzw. Genehmigungsbedürftigkeit?

§ 49 I LBO:
Die Errichtung und der Abbruch baulicher Anlagen sowie der in § 50 LBO aufgeführten anderen Anlagen und Einrichtungen bedürfen der Baugenehmigung, soweit in §§ 50, 51, 69 oder 70 LBO nichts anderes bestimmt ist.

  • Errichtung, Aufstellen, Einbauen, Einrichten, Instandhalten, Ändern und Nutzungsänderung sowie Abbruch und Beseitigen (vgl. §§ 49, 50 LBO)
  • Ausnahmen: Genehmigungsfreie Anlagen (§§ 50, 51, 69, 70 LBO)
    • Vorhaben nach § 50 LBO i.V.m. Anhang der LBO
    • Kenntnisgabeverfahren (§ 51 LBO): Vorhaben innerhalb des Geltungsbereichs eines Bebauungsplans (§ 51 II Nr.1 LBO) und außerhalb des Geltungsbereichs einer Veränderungssperre (§ 51 II Nr.2 LBO)
    • Fliegende Bauten, § 69 I LBO
    • Vorhaben, die der Landesverteidigung dienen, § 70 III LBO
  • Beachte: Vereinfachtes Genehmigungsverfahren, § 52 I LBO; Verfahrensfreie Vorhaben müssen trotzdem öffentlich-rechtlichen Vorschriften entsprechen, § 50 V LBO

Genehmigungsfähigkeit?

  • Baugenehmigung ist zu erteilen, wenn ihr keine von der Baurechtsbehörde zu prüfenden öffentlich-rechtlichen Vorschriften entgegenstehen, § 58 I 1 LBO
  • Öffentlich-rechtliche Vorschriften, § 58 I 2 LBO
  • Unbeschadet privater Rechte Dritter, § 58 III LBO

Vereinbarkeit mit Bauplanungsrecht (BauGB)

Vereinbarkeit mit Bauordnungsrecht (LBO)

  • Spezielle Anforderungen, §§ 4 ff. LBO
  • Allgemeine Anforderungen, § 3 LBO

Vereinbarkeit mit sonstigen öffentlich-rechtlichen Vorschriften

Rechtsfolge

  • § 58 I 1 LBO sieht kein Ermessen vor („Baugenehmigung ist zu erteilen“: Gebundene Entscheidung); Ermessen bei Ausnahmen und Befreiungen nach § 31 I, II BauGB

LG JuraQuadrat · §² · Jura macht Spaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.